Selbst das Klima auffrischen tut gut!

Seit einigen Jahren wird es immer heißer in unserem Land. Dadurch steigt die Anzahl der Hitzerekorde und der Hitzetage stetig an. Damit wir trotzdem gesund und erfrischt durch die heiße Jahreszeit kommen, gilt es einige Regeln zu beachten.

Nur, wenn genügend Wasser getrunken wird (mindestens 2 Liter am Tag), kann der Körper durch Schwitzen die Temperatur selbst gut regulieren. Auch leichte Kost und die richtige Kleidung (optimal wäre das Tragen von Naturmaterialien) lassen uns die Hitze besser vertragen. Unser Körper hat dann weniger Stress. Das tut auch dem Herz- und Kreislaufsystem gut!

Die Innenräume sollten an heißen Tagen am besten nur morgens und nachts quergelüftet werden. Mit passenden baulichen Maßnahmen gelangen die Außentemperaturen dann auch erst gar nicht ins Gebäude hinein. So hat man mit einer guten Wärmedämmung und dichten Fenstern doppelt vorgesorgt. Denn dann bleibt es in den Räumen im Sommer kühl und im Winter warm.

Auch begrünte Fassaden und Dächer sowie äußerliche Verschattungen halten die Sonneneinstrahlung von den Wohnräumen ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.